PROGRESSMAKER IM VERGLEICH

ProgressMaker® vs. WorkBoard

Erfahren Sie, wie international erfolgreiche Branchenführer den ProgressMaker® nutzen, um die Umsetzungsstärke ihrer Organisation auf ein neues Level zu bringen.

so geht okr

ProgressMaker® vs. WorkBoard

Features
  • OKR-Plattform
  • Teamkollaboration und Kommunikation
  • Künstliche Intelligenz (KI) Nutzung
  • Verfolgung von KPIs
  • Echtzeit-Datenvisualisierungen
  • Outcome-orientierte Denkweise
  • Umsetzungsorchestrierung
  • Intuitive Bedienung
  • Ressourcenmanagement und Abhängigkeitsmanagement
ProgressMaker®
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Populär
WorkBoard
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Was ist der Unterschied zwischen WorkBoard und ProgressMaker®?

Sowohl WorkBoard als auch ProgressMaker® sind unternehmenszentrierte OKR-Tools, jedoch zeichnet sich der ProgressMaker® durch eine umfassendere Umsetzungsorchestrierung aus, im Gegensatz zu WorkBoard, das sich auf Aufgabenvergabe konzentriert, und bietet eine konsequente Ausrichtung auf Zielzustände, um outcome-orientiertes Denken, emotionale Einbindung und Disziplin in der Umsetzung zu fördern.

WorkBoard - die Highlights der OKR Plattform

Das kalifornische Unternehmen WorkBoard Inc. ermöglicht großen Unternehmen ergebnisorientierte Ausrichtung und Fortschrittsverfolgung. Besonders hervorzuheben sind die Verknüpfung von Meetings mit OKRs und die Nutzung von Quick OKRs auf Mobilgeräten. Zudem nutzt WorkBoard Künstliche Intelligenz für bessere Ergebnisse bei der OKR-Entwicklung.

Die Plattform erlaubt klare Zieldefinitionen, verknüpft sie mit Maßnahmen und überwacht Echtzeit-KPIs. Teamkollaboration erfolgt durch Zuweisung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

Nicht OKR lösen Probleme, sondern Menschen, die zusammenarbeiten

Flywheel Enterprise Progress Management

Das volle Potenzial der OKR-Philosophie lässt sich nur entfalten, wenn alle Mitarbeiter die Transformation unterstützen und gerne mitmachen.
Zum OKR-Mindset gehört, Impulse wie Spieltrieb, Neugier und Kreativität zu fördern und die Bedeutung von emotionaler Bindung und persönlicher Erfüllung anzuerkennen. Positive Gefühle wie Begeisterung, Leidenschaft und die Sehnsucht nach Weiterentwicklung spielen bei der Arbeit mit OKR eine wichtige Rolle.

Die Enterprise Plattform für Outcome Management 

Warum ProgressMaker® für Sie
den Unterschied macht

Der ProgressMaker® fördert ganzheitliche Umsetzungsexzellenz und ist ideal für Unternehmen auf dem Weg zur High-Performance-Organisation. Durch disziplinierte Lenkung von OKRs werden Teams auf das Wesentliche ausgerichtet, was zu effizienteren Ergebnissen und stärkerer Umsetzungsstärke führt.

Das Tool bietet eine toolgestützte Plattform für Umsetzungs- und Fortschrittsmanagement mit Kernprinzipien wie Zielzustandsorientierung, Pull-Management und Disziplin. Dies ermöglicht echtes Umsetzungsmomentum und hilft Unternehmen, ihre strategischen Ziele erfolgreich zu erreichen.

Seinen Beitrag zum großen Ganzen kennen

Ob einzelnes Projekt, Strategie oder Transformation:
durch kluge Zielzustandsmodellierung die Basis für
performante Umsetzungen schaffen. Vom Vorstand bis zum Mitarbeiter kennt jeder seinen Beitrag und sieht, wie alles zusammenwirkt.

Seinen Beitrag 1 1024x597 1
Immer genau 1 1024x597 1

Immer genau im Fokus, was benötigt wird

Ob einzelne Tasks, Ressourcen, Meilensteine, Key Results oder Abhängigkeiten: Mitarbeiter und Projektleiter haben immerim direkten Zugriff, was benötigt wird.

Intelligentes Roadmapping

High-Level-Ansicht oder bis ins kleinste Detail – Überall Klarheit, keine verteilten Gantt Charts oder
Excelplanungen mehr. In den Projektplänen erfolgt
automatisch und aggregiert die zeitlich Einordnung
und Darstellung von Projektphasen.

 

 

Intelligentes Roadmapping 1 1024x643 1
IhR Typ ist gefragt

Wie der ProgressMaker® Ihren Erfolg stärkt

Welche der Beschreibungen entspricht Ihrer Situation am besten?

person2

CIO und IT-Leiter
„Ich leite Innovationen und IT, in meinem Fokus stehen Digitalisierung und Change-Projekte.“

Passt zu mir!

CEO
„Ich bin ein Mitglied des Vorstandes, ich habe meinen Fokus auf Controlling mit hohem Flight Level.“

das Trifft auf mich zu!

person4
person1

OKR-Teammitglied
„Ich bin OKR-Teammitglied und unterstütze den Modulowner in der OKR-Umsetzung.“

Das bin ich!

Modulowner
„Mein Fokus liegt im Modul-Management und im OKR-Controlling, mit der OKR-Umsetzung habe ich weniger zu tun.“

Das klingt nach mir!

person3

CFO
„Ich bin der CFO des
Unternehmens, mir ist vor allem das Ergebnis- und Kostenmanagement wichtig. “

Das beschreibt mich!

CFO

Nichts von alledem passt. Wie unterstützt der ProgressMaker® sonst noch? 

Nur noch einen Schritt zu mehr Umsatzstärke und Performance

Wählen Sie Ihren persönlichen Gesprächs- und ggf. Demo-Termin:

Registrieren


Oder

Sie haben bereits ein Konto? Hier anmelden

Anmelden

Sie haben noch kein ProgressMaker®-Konto?
Hier registrieren!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.cituro.com zu laden.

Inhalt laden