PROGRESSMAKER IM VERGLEICH

ProgressMaker® vs. Lattice

Erfahren Sie, warum erfolgreiche Unternehmen auf ProgressMaker® setzen, wenn es darum geht, echte Transformation zu erreichen und wirtschaftlich erfolgreicher zu werden.

so geht okr

ProgressMaker® vs. Lattice

Features
  • Ressourcenmanagement und Abhängigkeitsmanagement
  • Next-Level KPI Management
  • Leistungsmanagement
  • Betonung des OKR-Mindsets
  • Umsetzungsorchestrierung
  • HR-Management
ProgressMaker®
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Populär
Lattice
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Was ist der Unterschied zwischen Lattice und ProgressMaker®?

Während Lattice auf Leistungsmanagement und Mitarbeiter-Feedback spezialisiert ist, bietet der ProgressMaker® einen umfassenderen Ansatz: Betont wird nicht nur die Leistungsbewertung, sondern auch das OKR-Mindset. Mit integrierter Umsetzungsorchestrierung, Ressourcen- und Abhängigkeitsmanagement sowie Next-Level KPI Management bietet der ProgressMaker® eine ganzheitliche Plattform für Unternehmen, die echte Umsetzungsstärke erreichen möchten.

Lattice - die Besonderheiten auf einem Blick

Lattice bietet eine ganzheitliche HR-Lösung mit OKR-Funktion, die auf die Entwicklung der Mitarbeiter abzielt. Es unterstützt die Identifizierung von Talenten und die Verbesserung der Mitarbeiterleistung. Die Lattice-Plattform ist auf die Verwaltung von Leistungsmanagement, Feedback und Zielsetzungen ausgerichtet. Sie bietet Unternehmen Werkzeuge zur Leistungsbeurteilung, Zielsetzung sowie Sammlung von Mitarbeiter-Feedback und erleichtert den Dialog zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten.



Flywheel Enterprise Progress Management

Um Veränderungen schwungvoll anzugehen und konsequent umzusetzen, müssen Unternehmen ihr Denken auf die angestrebten Zielzustände ausrichten und diese mit starken, positiven Emotionen in den Köpfen aller Mitarbeiter verknüpfen.

Die Enterprise Plattform für Outcome Management 

Warum ProgressMaker® für Sie
den Unterschied macht

Mit dem ProgressMaker® können Unternehmen nicht nur individuelle Leistungen verfolgen, sondern das gesamte Umsetzungsumfeld optimieren. Durch die Orientierung an Zielzuständen, Klarheit und diszipliniertes Handeln ermöglicht der ProgressMaker® eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenserfolgs. In Verbindung mit der Enterprise Progress Management® (EPM(®))-Philosophie inspiriert er Teams, sich mit der Unternehmensvision zu identifizieren, und verbindet Mitarbeiterentwicklung und strategische Ausrichtung auf eine transformative Art.

Seinen Beitrag zum großen Ganzen kennen

Ob einzelnes Projekt, Strategie oder Transformation:
durch kluge Zielzustandsmodellierung die Basis für
performante Umsetzungen schaffen. Vom Vorstand bis zum Mitarbeiter kennt jeder seinen Beitrag und sieht, wie alles zusammenwirkt.

Seinen Beitrag 1 1024x597 1
Immer genau 1 1024x597 1

Immer genau im Fokus, was benötigt wird

Ob einzelne Tasks, Ressourcen, Meilensteine, Key Results oder Abhängigkeiten: Mitarbeiter und Projektleiter haben immerim direkten Zugriff, was benötigt wird.

Intelligentes Roadmapping

High-Level-Ansicht oder bis ins kleinste Detail – Überall Klarheit, keine verteilten Gantt Charts oder
Excelplanungen mehr. In den Projektplänen erfolgt
automatisch und aggregiert die zeitlich Einordnung
und Darstellung von Projektphasen.

 

 

Intelligentes Roadmapping 1 1024x643 1
IhR Typ ist gefragt

Wie der ProgressMaker® Ihren Erfolg stärkt

Welche der Beschreibungen entspricht Ihrer Situation am besten?

person2

CIO und IT-Leiter
„Ich leite Innovationen und IT, in meinem Fokus stehen Digitalisierung und Change-Projekte.“

Passt zu mir!

CEO
„Ich bin ein Mitglied des Vorstandes, ich habe meinen Fokus auf Controlling mit hohem Flight Level.“

das Trifft auf mich zu!

person4
person1

OKR-Teammitglied
„Ich bin OKR-Teammitglied und unterstütze den Modulowner in der OKR-Umsetzung.“

Das bin ich!

Modulowner
„Mein Fokus liegt im Modul-Management und im OKR-Controlling, mit der OKR-Umsetzung habe ich weniger zu tun.“

Das klingt nach mir!

person3

CFO
„Ich bin der CFO des
Unternehmens, mir ist vor allem das Ergebnis- und Kostenmanagement wichtig. “

Das beschreibt mich!

CFO

Nichts von alledem passt. Wie unterstützt der ProgressMaker® sonst noch? 

Nur noch einen Schritt zu mehr Umsatzstärke und Performance

Wählen Sie Ihren persönlichen Gesprächs- und ggf. Demo-Termin:

Registrieren


Oder

Sie haben bereits ein Konto? Hier anmelden

Anmelden

Sie haben noch kein ProgressMaker®-Konto?
Hier registrieren!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.cituro.com zu laden.

Inhalt laden